Allheilmittel Programmatic: Q&A mit Arndt Groth, Smaato

Macht Programmatic digitale Kampagnen wirklich effizienter, und wie wichtig ist programmatische Werbung im Rahmen der digitalen Transformation? ExchangeWire sprach mit Arndt Groth, seit September 2017 Präsident bei der Mobile Advertising-Platform Smaato.

ExchangeWire: Ist Programmatic der Effizienz-Treiber für digitale Kampagnen?

Arndt Groth, Smaato

Arndt Groth: Definitiv. Dank Programmatic sind digitale Kampagnen endlich effizient geworden. In den letzten 20 Jahren haben sich Werbekunden, Agenturen und Vermarkter für Buchungen und Reportings Excel-Dateien und Faxe hin- und hergeschickt. Das gehört mit Programmatic alles der Vergangenheit an.

Wie passt Programmatic in den Prozess der digitalen Transformation?

Auch die digitale Wirtschaft muss sich laufend neu erfinden. Programmatic steht für die Transformation des Digital Media Buyings aus den 90iger Jahren hin zu einer sehr effizienten Abwicklung.

Was müssen Unternehmen und Agenturen beachten?

In diesem Bereich der digitalen Medien haben sich sehr viele neue Anbieter gebildet. Es empfiehlt sich für Werbetreibende und Agenturen auf etablierte Programmatic-Player zu setzen, die Vertrauen in der Branche genießen. Das alleine reicht aber nicht. Anbieter wie Smaato stellen schon jetzt Transparenz für den Kunden sicher und liefern sichtbare Werbemittel aus. Zudem sind die Umfelder brand-safe und die Werbeplätze fraud-free. Smaato erreicht dies durch eine Kombination von Analytics-Tools mit einem exklusiven Team zur Qualitätssicherung.

Wo liegen die meisten Unternehmen und Agenturen noch falsch (oder auch richtig), wenn es um Programmatic geht?

Viele Werbetreibende haben zwar den Wert von mobiler Kommunikation verstanden, aber noch nicht den Paradigmenwechsel hin zu In-App-Nutzung erkannt. Die mit Abstand häufigste mobile Nutzung findet inzwischen in Apps statt. Hier erreichen die Werbekunden ihre Zielgruppen und Kunden.

Und wo beim Umgang mit Smart Data?

Einige Unternehmen erwarten immer noch exklusive Dauerplatzierungen auf Einzelinventar. Das widerspricht jedoch dem Market-Place- und Targeting-Gedanken von Programmatic. Wir erreichen die relevanten User effizient und brand-safe auf den unterschiedlichsten Inventarquellen.

Comments